Innerste Worte

Innerste - so heißt unser Fluss in Hildesheim.
Innerste Worte - das sind Worte für Menschen in Hildesheim und zugleich geistliche Anregungen für das Innerste im Menschen, für die Seele. Alle zwei Wochen erscheint auf dieser Seite ein neues Bild aus Hildesheim und ein dazu passendes geistliches Wort. Bilder und Texte von Clemens Kilian, Pastoralreferent.


Ein‘ feste Burg ist unser Gott, 10. November 2017

Bild "Innerste Worte:171.jpg"

1000 Jahre alt ist unsere Bernward-Mauer, doppelt so alt wie die Reformation. Aber nur einen Wimpernschlag jung vor der Ewigkeit Gottes. Einen halben Wimpernschlag vor uns machte sich Luther Sorgen um unsere Welt. Auch er kannte den Schutz von Burgen und festen Mauern. Ein‘ feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen, er hilft uns frei aus aller Not, die uns jetzt hat betroffen. So viele Gefahren lauern auch heute in unserer Welt. Terror und Krieg, Klimakatastrophen und Insektensterben, Parolen der Ausgrenzung und Intoleranz, des Misstrauens, des Wegsehens und der harten Herzen. Mit unsrer Macht ist nichts getan, wir sind gar bald verloren. Es streit‘ für uns der rechte Mann, den Gott hat selbst erkoren. Jesus Christ verbindet die Konfessionen. Und wenn die Welt voll Teufel wär‘ und wollt uns gar verschlingen, so fürchten wir uns nicht so sehr, es soll uns doch gelingen. 1000 Jahre alt ist unsere Mauer, 2000 Jahre unsere Erlösung in Christus. Ein‘ feste Burg ist unser Gott, und ist kein andrer Gott, die Welt muss er behalten.